Auswahl:
Alle Texte
Leiche
► Minnelieder
Spruchstrophen
Strophenbare/Meisterlieder

Texte

Springe zu:   ABCDEFGHIJKLMNORSTUVWZ
Incipit Sortieren Hs. Sortieren Korpus Sortieren Editionen Sortieren
 

Aller selden selic wip

AReinmar der FiedlerMF 176,5
 

Beschiht des niht, so muͦs ich eine

CGottfried von NeifenKLD 15 XI
 

Dank habe ir hochgelopter nam

CDer Kol von NiunzenKLD 29 IV

Das si mir dike stritekliche hat verseit

CDer Kol von NiunzenKLD 29 II

Der die schonen zit mit vroiden huͦre waz

ALeuthold von SevenKLD 35 VI

Der sumer sumerbernde kumt

CHugo von WerbenwagKLD 27 V

Der sumer unde alle sin schone unde och sin wunne

ANamenlos/GemischtKLD 47 VIII B

Die gemuͦten umbe nît

AGedrutKLD

Die gemuͦten umme niht

CRubin und (?) RüedegerKLD

Die nu bi liebe slafen

ALeuthold von SevenKLD 35 IV

Dir enbiuͤtet, edel riter guͦt

AWalther von MezzeMF/MT Namenl XIII

Diu linde ist an dem ende nu jarlanc lieht unde bloz

AWalther von MezzeMF 4,1

Du̍ nahtegal, du̍ sang so wol

CGottfried von NeifenKLD 15 LI
 

Ein schone magit

ANamenlos/GemischtKLD 58 XL

Es stuͦnt ein froͮwe alleine

CDietmar von AistMF 37,4
 

Froͮwe, mines libes froͮwe

CDietmar von AistMF 36,34
 

Hetin nu die bluͦmen den gewalt

AWalther von MezzeKLD 62 IX
 

Ich hayn eyn hertz, das mich zol

SNamenlos/GemischtKLD 62 VII

Ich sas bi miner froͮwen, bis mir begunde stân

CDer Kol von NiunzenKLD 29 III

Ich singe sunder minen danc

AGedrutKLD 47 II A

Ich solte ein luzil miner langen swere clagen

ANamenlos/GemischtKLD 47 I

Ich wil dir, selic frauwe, minneclichen singen

EReinmarKLD 47 IX

Ich wil urlop von vru̍nden nemen

BRubinKLD 47 XXII

Ichn weiz waz ich singen sol

EReinmarMF/MT Reinm LXV

Ir minnekliche minne mir betwungen hat

CDer von ObernburgKLD 40 VI
 

Man sol nu singen gegen dem tage

CVon WissenloKLD 68 III

Mich dunket niht so guͦtes noch so lobesam

CAlram/Waltram von GrestenMF 3,17

Mich dunket niht so guͦtes noch so lobesam

ANiuneMF 3,17

Min herze, ir schoͤne unde du̍ Minne des habent gesworn

CHeinrich von MorungenMF 134,6

Min herze, ir schoͤne unde du̍ Minne habent gesworn

BDietmar von AistMF 134,6

Mir ist liep mins herzen swere

I, I₁Namenlos/GemischtKLD 62 III
 

Nieman an vroiden sol verzagen

A, CRubinKLD 47 XII
 

Sit sich du̍ zit also schone ze froͤiden hant gestellet

C₁Schenk von LimburgKLD 34 II

So we dir, welt, daz ich dir niht entrinnen mac

A, CWalther von MezzeKLD 62 VI

So wol dir, sumerwunne

CDietmar von AistMF 37,18

So wol mich liebes, des ich han

CDietmar von AistMF 36,23

So wol mich liebes, des ich han

BReinmarMF 36,23

Sol ich iemer fro beliben ane swere

CUlrich von WinterstettenKLD 59 XXXIX

Somelicher wive unstede

NNamenlos/GemischtKLD 35 II

Stetiz lop er nie gewan

AReinmar der FiedlerMF 192,18

Suͤsze Minne, mine sinne

P₁Namenlos/GemischtKLD 15 XXII

Swa tac erschinen sol

CKonrad von WürzburgHMS XXXI; Schr XXX

Swaz ich ie gesang von wiben

P₁Namenlos/GemischtKLD 15 XXVI
 

Uf zwene wege ich kam geritten

CHeinrich von der MureKLD 22 I
 

Wafen uber der Minne rat

CRubinKLD 47 XIX

Was mich, vrouwe, an vruden yrret

SNamenlos/GemischtL 52,7-14 + L 50,11-12

Wer mir iht bas gelungen

CRubinKLD 47 X. XI 3, 4,

Wer nun verholnen minnen phliget

P₁Namenlos/GemischtKLD 59 IX

Wer sin herze wil instricken

NNamenlos/GemischtHMS III 1; Schr III 1

Winter, was hat dir getan

COtto IV. von BrandenburgKLD 42 III

Wol mich iemer! min gemuͤte

LUlrich von LiechtensteinKLD 58 XXXVII
 

Zelicliche deme geschiet

ANamenlos/GemischtKLD 47 IX