Handschriften

Die folgende Liste nennt alle Handschriften, aus denen bereits Texte auf LDM vertreten sind. Die angegebene Strophenzahl beziffert nicht alle in der Handschrift enthaltenen, sondern nur die hier bereits aufrufbaren Strophen.

Sigle Sortieren Signatur Sortieren Strophenzahl Sortieren
AHeidelberg, UB, cpg 357
(Kleine Heidelberger Liederhandschrift)
136
BStuttgart, LB, HB XIII 1
(Weingartner Liederhandschrift)
60
B₁Berlin, Staatsbibliothek Preussischer Kulturbesitz, Nachlass Grimm 132,136
B₃Basel, UB, N I 6,50
(Basler Rolle)
11
bBasel, UB, O IV 283
CHeidelberg, UB, cpg 848
(Große Heidelberger Liederhandschrift, Codex Manesse)
1610
C₁Krakau, Bibl. Jagiellońska, Berol. mgq 519
(Troßsches Fragment)
6
DHeidelberg, UB, cpg 3509
db₁Berlin, Staatsbibliothek Preussischer Kulturbesitz, Yd 7801.703
db₂Berlin, Staatsbibliothek Preussischer Kulturbesitz, Yd 83113
db₃Berlin, Staatsbibliothek Preussischer Kulturbesitz, Yd 7803.83
db₄Basel, ÖB, Sar. 151 (22)3
EMünchen, UB, 2° Cod. ms. 731
(Würzburger Liederhandschrift, Hausbuch des Michael de Leone)
21
fWeimar, Herzogin Anna Amalia Bibl., Cod. Quart 564 9
f₁Berlin, Staatsbibliothek Preussischer Kulturbesitz, mgq 719
(Königsteiner Liederbuch)
7
g₁Wien, ÖNB, Cod. Ser. nova 3344
(Eghenvelder-Liedersammlung)
10
hHeidelberg, UB, cpg 109
(Hausbuch des Simprecht Kröll)
3
IKarlsruhe, Bad. Landesbibl., Hs. Donaueschingen 97
(Rappoltsteiner Parzival)
5
I₁Rom, Bibliotheca Casanatense, 14095
JJena, ThULB, Ms. El. f. 101
(Jenaer Liederhandschrift)
84
KBasel, UB, B XI 8
(Lat.-dt. Baseler Liederhandschrift)
2
kMünchen, BSB, Cgm 4997
(Kolmarer Liederhandschrift)
71
k₁München, BSB, Cgm 811
(Liederbuch des Jacob Käbitz)
3
LMünchen, BSB, Cgm 44327
MMünchen, BSB, Clm 4660
(Codex Buranus)
17
M₁Berlin, Staatsbibliothek Preussischer Kulturbesitz, mgq 795
(Mösersche Bruchstücke)
5
M₂München, BSB, Clm 273292
m₂München, BSB, Cgm 5198
(Wiltener Meisterliederhandschrift)
9
NLeipzig, Universitätsbibliothek, Rep. II 70a (Leihgabe Leipziger Stadtbibliothek)11
O₁Krakau, Bibl. Jagiellońska, Berol. mgo 682 5
P₁Bern, Burgerbibl., Cod. 260
(Berner Hausbuch)
11
P₂München, BSB, Cgm 5249/273
SDen Haag / 's-Gravenhage, Koninklijke Bibliotheek, Cod. 128 E 2
(Haager Liederhandschrift)
7
S₁[verschollen] Privatbesitz (?) Heinrich Schreiber, Freiburg i. Br.4
s₁Straßburg, National- und Universitätsbibl., ms. 19956
V₁Vorau, Stiftsbibl., Cod. 4012
WWien, Österr. Nationalbibl., Cod. 2701
(Wiener Leichhandschrift)
38
w₂Berlin, Staatsbibliothek Preussischer Kulturbesitz, mgf 202