Die Einstellungen der Textansicht wurden gespeichert.

Sie bleiben auf diesem Rechner und in diesem Browser als Standardeinstellungen gültig, bis Sie sie mit anderen Einstellungen überschreiben.
Hiltbolt von Schwangau, ›Rehte froͤide ich minne gerne‹ (C 39) Lied zurückLied vorDruckerTEI Icon

Kommentar

Überlieferung: Das ein­stro­phige Lied ist in nahezu identischer Gestalt in B und C überliefert.

Form: 4-a 4b / 4-a 4b // .4-c .4-c .4-d .4-d 4-e 4-e

Kanzonenstrophe ohne geregelten Auftakt. Für V. 5 wäre in B doppelter Auftakt anzunehmen.

Inhalt: Lied der hohen Minne mit Rätselcharakter, wobei das Ich gewissermaßen für sich selbst (V. 7: Ich will mich aus der Ungewissheit befreien‹) das Rätsel auflöst. Das Rätsel: Ich liebe wahre Freude um der einen in Frage stehenden Freude willen, ohne die (B: bei der) mir alle anderen Freuden gleichgültig wären. Die Lösung: Bei dieser einen Freude handelt es sich um die geliebte Dame.

Justin Vollmann

Gehört zur Anthologie: Minne- bzw. Werbelied
 C Hiltb 39 = KLD 24 VIIIZitieren
Digitalisat
Große Heidelberger Liederhandschrift, Codex Manesse (Heidelberg, UB, cpg 848), fol. 147vb
Bild nach oben scrollen Bild nach unten scrollen Bild schließen
 
 
Vignette