Die Einstellungen der Textansicht wurden gespeichert.

Sie bleiben auf diesem Rechner und in diesem Browser als Standardeinstellungen gültig, bis Sie sie mit anderen Einstellungen überschreiben.
Leuthold von Seven, ›Die nu bi liebe slafen‹ (A 1)Lied vorDrucker

Überlieferung

A Leuth 1

Kommentar

Überlieferung: Die Einzelstrophe eröffnet die Leuthold-Sammlung in A. Da diese nur sechs unikal überlieferte Texte enthält und also vor allem Texte zusammenstellt, die sonst unter anderen Namen erscheinen, ist die Verfasserschaft Leutholds auch für sie nur eine Hypothese.

Form: .3-a .4b 4c / .3-a 4b .4c // 4-d .3-d .4c

Inhalt: Die inquit-Formel in V. 7 weist die Strophe als Wächterrede aus, wozu die Äußerung der Sorge angesichts des Tagesanbruchs stimmt. Zu fragen ist, ob die Strophe für sich zu stehen vermag oder ob sie eher als Einleitung eines Tageliedes zu begreifen ist, dessen restliche Strophen verloren sind. In jedem Fall stellt sich die Strophe in thematischer Hinsicht zum folgenden, im Formbau freilich klar abweichenden Tagelied.

Manuel Braun

 A Leuth 1 = KLD 35 IVZitieren
Digitalisat
Kleine Heidelberger Liederhandschrift (Heidelberg, UB, cpg 357), fol. 36v
Logo DFG-ViewerBild nach oben scrollen Bild nach unten scrollen Bild schließen
Vignette