Die Einstellungen der Textansicht wurden gespeichert.

Sie bleiben auf diesem Rechner und in diesem Browser als Standardeinstellungen gültig, bis Sie sie mit anderen Einstellungen überschreiben.
Wachsmut von Mühlhausen, ›Juncherre, ich han grosse huͦter‹ (C 3 4) Lied zurückLied vorDruckerTEI Icon

Überlieferung

C Mühlh 3 4

Kommentar

Überlieferung: unikal in C.

Form: .4-a .4b / .4-a .4b // (.)4-c (.)4-c .2d .4(5)d.

Inhalt: Das Lied mischt Elemente von Dialoglied und Wechsel: Str. I, eine Frauenstrophe, adressiert einen juncherre[n] (I,1.7). Die Sprecherin bittet diesen, auf sie zu warten – noch stehe die elterliche Aufsicht der Liebeserfüllung im Weg. Str. II ist ein monologischer Frauenpreis, der den Kaisertopos aktualisiert: Für seine Dame würde der Sprecher selbst auf die Herrschaft über die Champagne verzichten. Gott möge deshalb möglichst schnell Erfolg in der minne (II,8) gewähren.

Stephanie Seidl

 C Mühlh 3 = KLD 61 II 1Zitieren
Digitalisat
Große Heidelberger Liederhandschrift, Codex Manesse (Heidelberg, UB, cpg 848), fol. 184ra
Logo DFG-Viewer Bild nach oben scrollen Bild nach unten scrollen Bild schließen
 I
 
 C Mühlh 4 = KLD 61 II 2Zitieren
Digitalisat
Große Heidelberger Liederhandschrift, Codex Manesse (Heidelberg, UB, cpg 848), fol. 184ra
Logo DFG-Viewer Bild nach oben scrollen Bild nach unten scrollen Bild schließen
 II
 
 
Vignette