Die Einstellungen der Textansicht wurden gespeichert.

Sie bleiben auf diesem Rechner und in diesem Browser als Standardeinstellungen gültig, bis Sie sie mit anderen Einstellungen überschreiben.
›Transiit nix et glacies‹ (M Namenl/81r/2 1–6) DruckerTEI Icon

Kommentar

Überlieferung: in M. Die deutsche Str. ist daneben in B und C als Anfangsstrophe eines drei­stro­phigen Lieds überliefert und eröffnet dort das Korpus Dietmars von Aist.

Form (Str. 1–5): 7' 7' 7' 7' 7' 7' 4' //R 7' 4' ‖ abab abcxc

Form (Str. 6): 4x .4a .4-x 4a / 4-b 4-b+ 2-c / 4x .2-c

Die lateinischen Str. sind der deutschen Str. nachgedichtet. 

Inhalt: Die deutsche Str. entstammt einem Wechsel Dietmars von Aist. Die Str. ist weitestgehend Frauenrede (I,3 bestimmt lediglich die Sprecherin)

Theresa Höfle

Gehört zur Anthologie: Sangspruchhaftes
 M Namenl/81r/2 1 = CB 113,1Zitieren
Digitalisat
Codex Buranus (München, BSB, Clm 4660), fol. 81r
Bild nach oben scrollen Bild nach unten scrollen Bild schließen
 I
 
 M Namenl/81r/2 2 = CB 113,2Zitieren
Digitalisat
Codex Buranus (München, BSB, Clm 4660), fol. 81r
Bild nach oben scrollen Bild nach unten scrollen Bild schließen
 II
 
 M Namenl/81r/2 3 = CB 113,3Zitieren
Digitalisat
Codex Buranus (München, BSB, Clm 4660), fol. 81r
Bild nach oben scrollen Bild nach unten scrollen Bild schließen
 III
 
 M Namenl/81r/2 4 = CB 113,4Zitieren
Digitalisat
Codex Buranus (München, BSB, Clm 4660), fol. 81r
Bild nach oben scrollen Bild nach unten scrollen Bild schließen
 IV
 
 M Namenl/81r/2 5 = CB 113,5Zitieren
Digitalisat
Codex Buranus (München, BSB, Clm 4660), fol. 81v
Bild nach oben scrollen Bild nach unten scrollen Bild schließen
 V
 
 M Namenl/81r/2 6 = MF 32,1; CB 113aZitieren
Digitalisat
Codex Buranus (München, BSB, Clm 4660), fol. 81v
Bild nach oben scrollen Bild nach unten scrollen Bild schließen
 VI
 
 
Vignette