Die Einstellungen der Textansicht wurden gespeichert.

Sie bleiben auf diesem Rechner und in diesem Browser als Standardeinstellungen gültig, bis Sie sie mit anderen Einstellungen überschreiben.
Gottfried von Neifen, ›Du̍ nahtegal, du̍ sang so wol‹ (C 190) Lied zurückDruckerTEI Icon

Überlieferung

C Neif 190

Kommentar

Überlieferung: unikal in C.

Form: .4a .4a .4b .4b .4b

Formal weniger regelmäßig ist die Strophenform von A Gedr 7–11 (vgl. Heusler, § 751).

Inhalt: In der kurzen Strophe wird das Ich durch den Vogelgesang (Frühlingsfreude) zu Gedanken an die Geliebte angeregt.

Simone Leidinger

 C Neif 190 = KLD 15 LIZitieren
Digitalisat
Große Heidelberger Liederhandschrift, Codex Manesse (Heidelberg, UB, cpg 848), fol. 41vb
Logo DFG-Viewer Bild nach oben scrollen Bild nach unten scrollen Bild schließen
 
 
Vignette