Die Einstellungen der Textansicht wurden gespeichert.

Sie bleiben auf diesem Rechner und in diesem Browser als Standardeinstellungen gültig, bis Sie sie mit anderen Einstellungen überschreiben.
Otto IV. von Brandenburg, ›Sich, biderber man, din gemuͤte heret‹ (C 7 8 9) Lied zurückLied vorDruckerTEI Icon

Überlieferung

C OttoBra 7 8 9

Kommentar

Überlieferung: unikal in C.

Form: (.)5-a 5-b / 5-a 5-b // 4c (.)4d .4d .3c.

Inhalt: Im »Argumentationsstil an spätere Minnereden« erinnernd (Glier, Sp. 214), belehrt das Lied über die positiven Effekte der Liebe: Sie veredle beispielsweise die Gesinnung (I,1), schütze vor sündhaftem Tun (II,8; III,3.7), verschaffe ehrenvolles Ansehen (III,2). Während unminne, wie allgemein bekannt, Sünde sei (III,6), bilde minne den Charakter und mache, so die Schlusssentenz, zufrieden.

Stephanie Seidl

 C OttoBra 7 = KLD 42 IV 1Zitieren
Digitalisat
Große Heidelberger Liederhandschrift, Codex Manesse (Heidelberg, UB, cpg 848), fol. 13vb
Logo DFG-Viewer Bild nach oben scrollen Bild nach unten scrollen Bild schließen
 I
 
 C OttoBra 8 = KLD 42 IV 2Zitieren
Digitalisat
Große Heidelberger Liederhandschrift, Codex Manesse (Heidelberg, UB, cpg 848), fol. 13vb
Logo DFG-Viewer Bild nach oben scrollen Bild nach unten scrollen Bild schließen
 II
 
 C OttoBra 9 = KLD 42 IV 3Zitieren
Digitalisat
Große Heidelberger Liederhandschrift, Codex Manesse (Heidelberg, UB, cpg 848), fol. 13vb
Logo DFG-Viewer Bild nach oben scrollen Bild nach unten scrollen Bild schließen
 III
 
 
Vignette