Die Einstellungen der Textansicht wurden gespeichert.

Sie bleiben auf diesem Rechner und in diesem Browser als Standardeinstellungen gültig, bis Sie sie mit anderen Einstellungen überschreiben.
›Der hohin inffil unde dem edilin krummin stab‹ (B₁ 6)Drucker

Überlieferung

B₁ *Reg/BriefW 6

Kommentar

Überlieferung: Die Totenklage auf Konrad von Lichtenberg findet sich nur in B1.

Form: Tonkommentar

Inhalt: Konrad III. von Lichtenberg, der Bischof von Straßburg, ist 1. August 1299 verstorben. Regenbogens Strophe würdigt Konrad als jemanden, dem Infel und Krummstab zugestanden sind.

Manuel Braun

 B₁ *Reg/BriefW 6 = RSM ¹Regb/1/11Zitieren
Digitalisat
Berlin, Staatsbibliothek Preussischer Kulturbesitz, Nachlass Grimm 132,13, fol. 2v
Bild nach oben scrollen Bild nach unten scrollen Bild schließen
Vignette