Die Einstellungen der Textansicht wurden gespeichert.

Sie bleiben auf diesem Rechner und in diesem Browser als Standardeinstellungen gültig, bis Sie sie mit anderen Einstellungen überschreiben.
Rubin, ›Wer mir iht bas gelungen‹ (C 30)Lied zurückLied vorDrucker
Die angezeigte Texteinheit ist eine sekundäre gegenüber
C Rubin 28 29 30

Kommentar

Die nur in C als einstrophiges Lied überlieferte Strophe ist, mit von Kraus (S. 419), vielleicht anders aufzufassen, nämlich als der Abgesang einer größeren Strophe, deren Aufgesang die beiden vorausgehenden ›Strophen‹ C 28 29 bilden (Kommentar zu C 28 29 30).

Stollenstrophe .3-a .6-a .4b .3b / .3-c .6-c .4d .3d // 4e .5e .4f .3f

Sonja Glauch

 C Rubin 30 = KLD 47 X. XI 3, 4, 5Zitieren
Digitalisat
Große Heidelberger Liederhandschrift, Codex Manesse (Heidelberg, UB, cpg 848), fol. 172va
Logo DFG-ViewerBild nach oben scrollen Bild nach unten scrollen Bild schließen
Vignette