Die Einstellungen der Textansicht wurden gespeichert.

Sie bleiben auf diesem Rechner und in diesem Browser als Standardeinstellungen gültig, bis Sie sie mit anderen Einstellungen überschreiben.
Konrad von Würzburg, Heide, velt, berg unde tal
C KonrW 27
IC KonrW 27 = Schr XI 1
C KonrW 28
IIC KonrW 28 = Schr XI 2
C KonrW 29
IIIC KonrW 29 = Schr XI 3

Kommentar

Überlieferung: Das drei­strophige Lied ist unikal in C überliefert.

Form: 4a 4a 3-b 3c / 4a 4a 3-b 3c // 4d 3-e / 4d 4d 3-e (.)3c //R 2f+2g 2f+2g 3f

Um einen Refrain erweiterte Kanzonenstrophe mit Steg und angereimtem dritten Stollen. Schröder, S. 27f., setzt im Refrain fünf kurze Verse an (2f 2g 2f 2g 3f); die hier gewählte Form mit Mittelreim orientiert sich hingegen am Bau der Stollen, die durch zwei vierhebige Verse eingeleitet werden.

Inhalt: Allgemeines Minnelied, das die Stimmung, die der Jahreszeitentopos vermittelt – Sommer gleich Freude –, in eine Evokation von Liebesglück (Str. II) und einen verallgemeinerten Frauenpreis (Str. III) überführt.

Manuel Braun/Stephanie Seidl

▼ Drucken / PDF
Hinweise zum Druck
Bitte reduzieren Sie zuvor die Anzahl der Spalten!
Formatwahl: