Symbolerklärung einblendenDer Taler, ›Die bluͦmen entspringent‹ (C Taler 1)
Verszählung (ggf. nach einer bestimmten Fassung; vgl. den Leichkommentar) Versikelstruktur: Großbuchstaben stehen für Versikeltypen, Varianten eines Typs werden mit hochgestellter Ziffer angezeigt Metrische (und, bei Melodieüberlieferung, melodische) Struktur. Virgel zeigt die Versikelgrenze(n) an. Die metrische Struktur wird analog zu den Liedern und Sprüchen angegeben, die Zählung der Reimbuchstaben beginnt für jede Versikelgruppe (nicht für jeden Versikel) neu bei a.
V. 1AA1.2-a .2-a 2b /.1-c 2-c 3b
V. 7A1A2.1-a 2-a 3b /.1c .2c .3b
V. 13A3A3.1-a 1-a 4b /.1-c 1-c 4b
V. 19A4A4.1a 1a .4b /.1c 1c .4b
V. 25A3A3.1-a 1-a 4b /.1-c 1-c 4b
V. 31A3A3.1-a 1-a 4b /.1-c 1-c 4b
V. 37A3A3.1-a 1-a 4b /.1-c 1-c 4b
V. 43A5.2a .2a .4a
V. 46A6.1a .1a .2a 4a
V. 50A4A3.1a 1a .4b /.1-c 1-c 4b
V. 56A3A3.1-a 1-a 4b /.1-c 1-c 4b
V. 62A3A4.1-a 1-a 4b /.1c 1c .4b
V. 68A7.1a 1a 3b .4b
V. 72A5.2a .2a .4a
V. 75A3A2.1-a 1-a 4b /.1c .2c .3b
V. 81A3A3.1-a 1-a 4b /.1-c 1-c 4b
V. 87A4A4.1a 1a .4b /.1c 1c .4b
V. 93A8A2a 2a .2b /.2-c .2-c 2b
V. 99A9A10A102a 2a 4b /2c 2c 2c 2b /2d 2d 2d 2b