Texte

Incipit Sortieren Hs. Sortieren Korpus Sortieren Editionen Sortieren

Nu jarlanc stet vil hohe min muͦt

A, CNiuneKLD 29 I

Was ist fu̍r das truren guͦt, das wip nach lieben manne hat

B, CDietmar von AistCB 113a; MF 32

Es stuͦnt ein froͮwe alleine

CDietmar von AistMF 37,4

Es fuͦr ein bu̍ttenere

CGottfried von NeifenKLD 15 XXXIX

Von Walhen fuͦr ein pilgerin mit sinem koͤtzeline

CGottfried von NeifenKLD 15 XL

Ist iht mere schoͤnes

CUlrich von WinterstettenKLD 59 IV

Nu jarlanc stet vil hohe min muͦt

CDer Kol von NiunzenKLD 29 I

Transiit nix et glacies spirante Favonio

MNamenlos/​GemischtCB 113