Die Einstellungen der Textansicht wurden gespeichert.

Sie bleiben auf diesem Rechner und in diesem Browser als Standardeinstellungen gültig, bis Sie sie mit anderen Einstellungen überschreiben.
Hiltbolt von Schwangau, ›Owe Minne, wes zihestu mich‹ (C 38) Lied zurückLied vorDruckerTEI Icon

Kommentar

Überlieferung: Das ein­stro­phige Lied ist nur in C vollständig überliefert. In B setzt die Überlieferung nach Blattverlust in der Mitte von V. 3 wieder ein.

Form: 4a 4b / 4a .4b // 4c 4c 4-d 4-d 4-d

Der Rhythmus ist im Prinzip durchgängig daktylisch, doch findet sich gleich zu Beginn auch ein zweisilbiger Takt.

Inhalt: Anredelied an die Minne: Das Ich beschuldigt diese, ihn zu quälen, indem sie ihn eine Frau lieben lasse, die ihn nicht beachte.

Justin Vollmann

Gehört zur Anthologie: Minne- bzw. Werbelied
 C Hiltb 38 = KLD 24 IZitieren
Digitalisat
Große Heidelberger Liederhandschrift, Codex Manesse (Heidelberg, UB, cpg 848), fol. 147vb
Bild nach oben scrollen Bild nach unten scrollen Bild schließen
 
 
Vignette