Die Einstellungen der Textansicht wurden gespeichert.

Sie bleiben auf diesem Rechner und in diesem Browser als Standardeinstellungen gültig, bis Sie sie mit anderen Einstellungen überschreiben.
Der Kanzler, ›Vroͤit u̍ch, stolzen leigen‹ (C 55 56 57) Lied zurückLied vorDruckerTEI Icon

Überlieferung

C Kanz 55 56 57

Kommentar

Überlieferung: Das drei­strophige Lied ist unikal in C überliefert.

Form: 3-a .4b 3-a .3b / 3-c .4d 3-c .3d // 5-e 5-e / .4f 3-e .3f

Kanzonenstrophe mit Steg und verkürztem dritten Stollen. Im Abgesang von Str. II ist das Reimschema ab V. 11 durch das wohl versehentliche Einfügen eines Verses aus der Folgestrophe gestört (vgl. dazu auch die Anm. in App. 2).

Inhalt: Allgemeines Minnelied, das erst die Freuden des Sommers preist, dann die der Liebe (um dabei das Wort liebe möglichst oft zu verwenden).

Manuel Braun/Stephanie Seidl

 C Kanz 55 = KLD 28 XV 1Zitieren
Digitalisat
Große Heidelberger Liederhandschrift, Codex Manesse (Heidelberg, UB, cpg 848), fol. 426va
Logo DFG-Viewer Bild nach oben scrollen Bild nach unten scrollen Bild schließen
 I
 
 C Kanz 56 = KLD 28 XV 2Zitieren
Digitalisat
Große Heidelberger Liederhandschrift, Codex Manesse (Heidelberg, UB, cpg 848), fol. 426va
Logo DFG-Viewer Bild nach oben scrollen Bild nach unten scrollen Bild schließen
 II
 
 C Kanz 57 = KLD 28 XV 3Zitieren
Digitalisat
Große Heidelberger Liederhandschrift, Codex Manesse (Heidelberg, UB, cpg 848), fol. 426va
Logo DFG-Viewer Bild nach oben scrollen Bild nach unten scrollen Zum Strophenende blättern Bild schließen
 III
 
 
Vignette