Die Einstellungen der Textansicht wurden gespeichert.

Sie bleiben auf diesem Rechner und in diesem Browser als Standardeinstellungen gültig, bis Sie sie mit anderen Einstellungen überschreiben.
Konrad von Würzburg, ›Jarlanc wil du̍ heide mit leide‹ (C 45 46 47) Lied zurückLied vorDruckerTEI Icon

Überlieferung

C KonrW 45 46 47

Kommentar

Überlieferung: Das drei­stro­phige Lied ist unikal in C überliefert.

Form: 3-a+.1-a 4b 4b 5-c / 3-a+.1-a 4b 4b 5-c // 4d 3-e / 3-e+.1-f 4d 4d 5-f

Kanzonenstrophe mit Steg und angereimtem dritten Stollen. Der jeweils erste Vers der Stollen ist binnengereimt; dadurch kommt diesen Anfangsversen eine deutliche Gliederungsfunktion innerhalb der Strophe zu.

Inhalt: Das drei­stro­phige Lied balanciert an der Gattungsgrenze zwischen Minnesang und Sang­spruch. Die ersten beiden Strophen verbleiben noch im Rahmen des allgemeinen Minnelieds: Str. I bringt einen winterlichen Natureingang, Str. II entwirft die Möglichkeit einer erfüllten Liebe, die die Männer glücklich über die kalte Jahreszeit bringt, und formuliert einen allgemeinen Frauenpreis. Dessen religiöse Semantik ließe sich als erster Schritt ins Sprechregister des Sang­spruchs verstehen, das dann Str. III bestimmt. Diese bittet bzw. warnt die Frauen, nichtswürdigen bzw. geizigen Adeligen ihre Liebe zu versagen.

Manuel Braun/Stephanie Seidl

 C KonrW 45 = HMS XVII 1; Schr XVII 1Zitieren
Digitalisat
Große Heidelberger Liederhandschrift, Codex Manesse (Heidelberg, UB, cpg 848), fol. 386vb
Logo DFG-Viewer Bild nach oben scrollen Bild nach unten scrollen Bild schließen
 I
 
 C KonrW 46 = HMS XVII 2; Schr XVII 2Zitieren
Digitalisat
Große Heidelberger Liederhandschrift, Codex Manesse (Heidelberg, UB, cpg 848), fol. 386vb
Logo DFG-Viewer Bild nach oben scrollen Bild nach unten scrollen Bild schließen
 II
 
 C KonrW 47 = HMS XVII 3; Schr XVII 3Zitieren
Digitalisat
Große Heidelberger Liederhandschrift, Codex Manesse (Heidelberg, UB, cpg 848), fol. 386vb
Logo DFG-Viewer Bild nach oben scrollen Bild nach unten scrollen Bild schließen
 III
 
 
Vignette