Auswahl:

    Markgraf von Hohenburg

    Hg. von Anne Kirchhoff und Justin Vollmann

    ► Zu Autor, Überlieferung und Werk

    Incipit Sortieren Hs. Strophen Sortieren   Editionen Sortieren

    Ich han erwelt mir selbe suͦzen kumber

    A(32v) 1 2KLD 41 V

    Ich het ie gedaht, wie ein wip wesen solde

    A(32v) 3 4 5KLD 25 IV

    Sit alse ungeloubet

    A(32v) 6 7 8 9KLD 64 I

    Der ich gab vur eigen mich gar minu̍ jar

    A(32v) 10 11KLD 64 II

    Deme ku̍nege, dem vure ich, swar er wil, den lip

    A(36r) 1 2 3KLD 25 VI

    Ich wil nu den wolgemuͦten singen

    C1 2 3KLD 49 X

    Wol mich, das ich ze frowen han

    C4KLD 25 II

    Owe, das ich si îe gesach

    C5 6 7KLD 25 III

    Ich han ie gedaht, wie ein wib wesen solte

    C8 9KLD 25 IV

    Ich wache umb eines riters lib

    C10 11 12KLD 25 V

    Min oͮgen muͤssen dur das selic sin

    C13KLD 25 VI

    Parallelüberlieferung unter anderen Dichternamen
    oder ohne Zuschreibung

    Ich wache umbe eines ritters lip [Niune]

    A33 34 35KLD 25 V

    Ich wil nu den wolgemuͦten singen [Friedrich von Hausen]

    B17 18 19KLD 49 X 1/[XVII 1]

    Wol mich, das ich ze vrowen han [Friedrich von Hausen]

    B20KLD 25 II

    Owe, das ich si ie gesach [Friedrich von Hausen]

    B21 22KLD 25 III

    Ich han ie gedaht, wie ain wip wesen solte [Friedrich von Hausen]

    B23KLD 25 IV

    Ich han erwelt mir selben suͤssen kumber [Otto von Botenlauben]

    B3 4 5KLD 41 V

    Ich han erwelt mir selben suͤssen kumber [Otto von Botenlauben]

    C8 9 10 17 18KLD 41 V

    Minnekliche ich von der minne sunge [Rudolf von Rotenburg]

    C16 17 18KLD 49 [XVII 3]/X 3

    Dem ku̍nige fuͤre ich, swar er wil, den lib [Hiltbolt von Schwangau]

    C16 17 18KLD 25 VI

    Sit als ungeloͮbet [Alram/Waltram von Gresten]

    C1 2 3 4KLD 64 I

    Der ich gab vu̍r eigen mich gar minu̍ jar [Alram/Waltram von Gresten]

    C10 11KLD 64 II

    Ich wache umbe eyns ritters lif [Namenlos/​Gemischt]

    O₂1 2 3KLD 25 V