Die Einstellungen der Textansicht wurden gespeichert.

Sie bleiben auf diesem Rechner und in diesem Browser als Standardeinstellungen gültig, bis Sie sie mit anderen Einstellungen überschreiben.
Friedrich von Hausen, ›Wol mich, das ich ze vrowen han‹ (B 20) Lied zurückLied vorDruckerTEI Icon

Kommentar

Überlieferung: Das ein­stro­phige Lied ist in nahezu identischer Gestalt in B und C überliefert, wobei C es dem Markgrafen von Hohenburg, B dagegen wohl aufgrund eines Überlieferungsdefekts Friedrich von Hausen zuschreibt (vgl. den Autorkommentar zum Markgrafen von Hohenburg).

Form: .4a .4-b / .4a 4-b // 4a .4-b 4a 4-b

Inhalt: Typischer Frauenpreis.

Justin Vollmann

Kommentar veröffentlicht am 10.12.2020.
Gehört zur Anthologie: Minne- bzw. Werbelied
 B Hausen 20 = KLD 25 IIZitieren
Digitalisat
Weingartner Liederhandschrift (Stuttgart, LB, HB XIII 1), pag. 21
Bild nach oben scrollen Bild nach unten scrollen Bild schließen
 
 
Vignette