Die Einstellungen der Textansicht wurden gespeichert.

Sie bleiben auf diesem Rechner und in diesem Browser als Standardeinstellungen gültig, bis Sie sie mit anderen Einstellungen überschreiben.
Reinmar, ›Mir ist der werlde unstete‹ (E 134 135 136 137) Lied zurückLied vorDruckerTEI Icon

Überlieferung

E Reinm 134 135 136 137

Kommentar

Überlieferung: Das Lied ist unikal in E unter her reymar überliefert (Nachträge z2). Die Zuschreibung an Reinmar wurde insbesondere von der älteren Forschung angezweifelt (eine Übersicht über die Forschungspositionen gibt Tervooren, S. 153). Maurer, S. 92f., schreibt es Reinmar zu.

Form: 3-a 4b / 3-a 4b // 4c 8c

Es liegen sechsversige Stollen­stro­phen vor. Die Vers­füllung wirkt relativ frei, in I,6 sind zwei beschwerte Hebungen (érè, fráudè) anzusetzen, II,2 wirkt daktylisch, III,5 ist unterfüllt. I,3 und II,5 haben Auftakt, IV,2 hat doppelten Auftakt.

Inhalt: Minneklage, die als Gegenwartsklage beginnt.

Resignierend schilt das Ich die Unbeständigkeit der Welt. Der Sprecher will richtig handeln, doch lassen das viele nicht zu (vgl. Str. I). Viele Leute sieht das Ich nur ungerne, doch guten Frauen erweist es Ehre – der Einzigen wegen, die ihn vom Leid erlösen wird (vgl. Str. II). Die Klage boͤser luͤte (III,6) kann dem Ich nicht schaden! So endet das Lied zuversichtlich: Sollte das geschehen, daz noch rehte wol geschehen mac (IV,2) – dass die Eine ihn erhört? –, dann wird er nie mehr trauern.

Sandra Hofert

Kommentar veröffentlicht am 28.03.2022; zuletzt geändert am 10.10.2022.
Gehört zur Anthologie: Allgemeines Minnelied
 E Reinm 134 (346) = MF 202,25Zitieren
Digitalisat
Würzburger Liederhandschrift, Hausbuch des Michael de Leone (München, UB, 2° Cod. ms. 731), fol. 189va
Bild nach oben scrollen Bild nach unten scrollen Bild schließen
 I
 
 E Reinm 135 (347) = MF 202,31Zitieren
Digitalisat
Würzburger Liederhandschrift, Hausbuch des Michael de Leone (München, UB, 2° Cod. ms. 731), fol. 189va
Bild nach oben scrollen Bild nach unten scrollen Bild schließen
 II
 
 E Reinm 136 (348) = MF 202,37Zitieren
Digitalisat
Würzburger Liederhandschrift, Hausbuch des Michael de Leone (München, UB, 2° Cod. ms. 731), fol. 189va
Bild nach oben scrollen Bild nach unten scrollen Zum Strophenende blättern Bild schließen
 III
 
 E Reinm 137 (349) = MF 203,4Zitieren
Digitalisat
Würzburger Liederhandschrift, Hausbuch des Michael de Leone (München, UB, 2° Cod. ms. 731), fol. 189vb
Bild nach oben scrollen Bild nach unten scrollen Bild schließen
 IV
 
 
Vignette