Die Einstellungen der Textansicht wurden gespeichert.

Sie bleiben auf diesem Rechner und in diesem Browser als Standardeinstellungen gültig, bis Sie sie mit anderen Einstellungen überschreiben.
Reinmar, ›We, war umme trurn wir‹ (E 53 54 55 56) Lied vorDruckerTEI Icon

Kommentar

Überlieferung: Unter dem Namen Hartmanns ist das Lied fünf­stro­phig und in nahezu identischer Gestalt in B und C überliefert. Die ersten vier dieser Strophen sind in E unter dem Namen Reinmars, die zweite bis vierte in M1 unter dem Namen Walthers überliefert (wenn auch jeweils in von BC abweichender Reihenfolge).

Form: 4a 4b / 4a 4b // 4c 4x .5c

B I,1 weicht vom Prinzip der Auftaktlosigkeit ab. Weitgehend aufgegeben ist der geregelte Auftakt in E und M1. E III,7 und M1 III,7 sind zudem überfüllt.

Inhalt: Das in der längeren, Hartmann zugeschriebenen Version mit einem (allerdings in den Abgesang verlegten) Sommereingang aufwartende Lied wendet sich gegen die Zumutungen der Hohen Minne. Das Ich spricht sich gegen vergebliche Strapazen (BC I) und für einen raschen Erfolg aus (BC II). Gefordert wird die Treue der Dame trotz Abwesenheit des um die Ehre der Dame besorgten Mannes (BC III). Kritisiert werden die von der Dame vertretenen Maximen ›Freundschaft ja, Sex nein‹ (BC IV) und ›Dienen ist Lohn genug‹ (BC V).

Die kürzeren, Reinmar bzw. Walther zugeschriebenen Versionen des Liedes setzen vor allem dadurch einen eigenen Akzent, dass sie das Votum für einen raschen Erfolg pointiert ans Ende stellen.

Justin Vollmann

Kommentar veröffentlicht am 28.02.2022.
Gehört zur Anthologie: Minne- bzw. Werbelied
 E Reinm 53 (265) = MF/MT Hartm XVIII,1Zitieren
Digitalisat
Würzburger Liederhandschrift, Hausbuch des Michael de Leone (München, UB, 2° Cod. ms. 731), fol. 183va
Bild nach oben scrollen Bild nach unten scrollen Bild schließen
 I
 
 E Reinm 54 (266) = MF/MT Hartm XVIII,3Zitieren
Digitalisat
Würzburger Liederhandschrift, Hausbuch des Michael de Leone (München, UB, 2° Cod. ms. 731), fol. 183va
Bild nach oben scrollen Bild nach unten scrollen Bild schließen
 II
 
 E Reinm 55 (267) = MF/MT Hartm XVIII,4Zitieren
Digitalisat
Würzburger Liederhandschrift, Hausbuch des Michael de Leone (München, UB, 2° Cod. ms. 731), fol. 183va
Bild nach oben scrollen Bild nach unten scrollen Zum Strophenende blättern Bild schließen
 III
 
 E Reinm 56 (268) = MF/MT Hartm XVIII,2Zitieren
Digitalisat
Würzburger Liederhandschrift, Hausbuch des Michael de Leone (München, UB, 2° Cod. ms. 731), fol. 183vb
Bild nach oben scrollen Bild nach unten scrollen Bild schließen
 IV
 
 
Vignette